NAFTA erhöht ihren Anteil in der Ukraine

News

NAFTA erhöht ihren Anteil in der Ukraine

03.05.2021
NAFTA a.s. hat einen Aktienkaufvertrag mit Cub Energy Inc. abgeschlossen, um 100-prozentiger Eigentümer der Lizenz zur Aufsuchung und Förderung von Kohlenwasserstoffen in der Region Uschhorod zu werden.

NAFTA a.s., schloss über ihre Tochtergesellschaft NAFTA International B.V. einen Aktienkaufvertrag mit Cub Energy Inc. ab. Laut Vertrag erwirbt die NAFTA International B.V. 50 % der Anteile an der CNG Holdings Netherlands B.V. und wird somit nach Erfüllung bestimmter Auflagen und der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden in der Ukraine Alleineigentümer der Lizenz Uschhorod.

Seit 2016 arbeiten NAFTA und Cub Energy aktiv an einem Aufsuchungsprojekt im Rahmen der Lizenz Uschhorod zusammen. Im Rahmen der Kooperation führten sie auf einer Fläche von 118 km² eine 3D-Seismik durch, identifizierten mehrere vielversprechende Prospekte und führten auch die erste Aufsuchungsbohrung durch.

„Durch die Aufnahme der Partnerschaft mit Cub Energy und dem Erwerb von 50 % an der Lizenz Uschhorod begann unser Markteintritt in der Ukraine. Während der Zusammenarbeit tauschten wir gegenseitiges Know-how aus und hatten vor allem die Möglichkeit, unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Geologie, Lagerstättenengineering und Bohrungen einzubringen. Der Erwerb der 100-prozentigen Lizenzbeteiligung bietet uns eine weitere Möglichkeit, die Aktivitäten sowie Investitionen an diesen Standort flexibler auszubauen,“ sagte zum Abschluss des Geschäfts Martin Bartošovič, NAFTA a.s. Generaldirektor.

Die Lizenz Uschhorod ist mit einer Ausdehnung von rund 300 km² die geologische Fortsetzung hochgradig erforschter Gebiete im Osten der Slowakei und kopiert den Trend entdeckter Lagerstätten in der Slowakei.


Mehr
24.06.2021

Trotz des schwierigen Pandemiejahres setzte NAFTA die internationale Expansion fort

Das internationale Energieunternehmen NAFTA a.s. erwirtschaftete 2020 einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 78,5 Mio. Euro. Das vergangene Jahr war maßgeblich von der Pandemie geprägt, die zu einem beispiellosen Rückgang der Nachfrage nach Öl und Erdgas führte. Ein wichtiger Meilenstein des vergangenen Jahres war die weitere Ausdehnung der NAFTA-Aktivitäten auf das Vereinigte Königreich und die Stärkung der Position in der Ukraine.
03.05.2021

NAFTA erhöht ihren Anteil in der Ukraine

NAFTA a.s. hat einen Aktienkaufvertrag mit Cub Energy Inc. abgeschlossen, um 100-prozentiger Eigentümer der Lizenz zur Aufsuchung und Förderung von Kohlenwasserstoffen in der Region Uschhorod zu werden.
Nachrichtenarchiv

Über Uns

Firmenprofil der NAFTA-Gruppe

NAFTA ist ein internationales Unternehmen mit umfangreicher Erfahrung im Bereich der Untergrundspeicherung von Erdgas. Überdies zählt es als führendes slowakisches Unternehmen auf dem Gebiet der Aufsuchung und Förderung von Kohlenwasserstoffen. Das Unternehmen betätigt sich in Europa, wo es Untergrundspeicher betreibt, Aufsuchungs- und Förderungsaktivitäten durchführt und bei Projekten zur Speicherung erneuerbarer Energie mitwirkt. NAFTA bietet Entwicklung und technische Beratung für Speicheranlagen mit einer Gesamtspeicherkapazität von rund 64 TWh an. Zusätzlich zur Slowakei ist das Unternehmen auch in der Tschechischen Republik, in Deutschland, Großbritannien, Österreich und in der Ukraine tätig.

Mehr

NAFTA Speicher ist Eigentümer und technischer Betreiber der bayerischen Untertage-speicheranlagen Breitbrunn/Eggstätt, Inzenham-West und Wolfersberg mit einer Speicherkapazität von insgesamt
20 TWh.

Unternehmensgeschichte